Senioren holen Punkt gegen den Meister und verlieren knapp beim Vize

Punktspiel, 13.09.15 - TSV Helgoland 97 - FSV Spandauer Kickers 2:2 (0:1)

Aufstellung: Grützmacher, Sebert, Prochnow, Schulze (ab 46. Himmer), Fechner, K. Reimann, Halfter, Sickert, Piezka (ab 35. Lühring), Hopp (ab 31. Langguth), H. Demir

Tore:
0:1 16. Min Yesildag
1:1 52. Min Prochnow
1:2 77. Min Oberreuter (Foul-Elfmeter)
2:2 83. Min Piezka (Hand-Elfmeter)

Der Kader der Senioren für die Saison 2015/16

Tor:
Sascha Bongk (45), Sascha Grützmacher (38), Oliver Hähnke (50),

Abwehr:
Yusuf Araz (39), Martin Bargaoui (33), Oliver Himmer (35), Michael Holzhausen(37), Giuliano Lehmann (43), Markus Lühring (35), André Prochnow (35), Torsten Sebert (35)

Senioren Ü32 - Verbandsliga

MSV Normannia, CFC Hertha, FC Brandenburg, Friedenauer TSC, SV Stern Britz,...

Pokalhalbfinale, 12.04.15 - FSV Spandauer Kickers - TSV Helgoland 97 3:1 (1:1)

Aufstellung: Grützmacher, Sebert, Holzhausen (ab 16. Schulze), Himmer, Sickert, Vidic, Fechner, Palmowski (ab 61. Thiele), S. Reimann (ab 80. Lühring), K. Reimann, Piczka (ab 30. Ballin)

Tore:
8. Min. 0:1 K. Reimann
43. Min. 1:1 Ben-Hatira
48. Min. 2:1 Schulze (Eigentor)
90. Min. 3:1 Biran (Foul-Elfmeter)

Punktspiel, 22.02.2015 - 1. Traber FC - TSV Helgoland 97 5:1 (3:1)

Aufstellung: Piczka (ab 66. Bongk), Sebert, Himmer (ab 46. Holzhausen), Prochnow, Vidic, Fechner, Thiele (ab 35. Sickert), Schulze, S. Reimann, K. Reimann, Lowack (ab 66. Piczka)
Tore:
5. Min. 1:0 Caglar
12. Min. 2:0 Jaekel
25. Min. 2:1 S. Reimann
35. Min. 3:1 Böhme
75. Min. 4:1 Caglar

 

Punktspiel, 15.02.2015
TSV Helgoland 97 - SF Johannisthal 11:1 (5:1)
Aufstellung: Bongk, Sebert, Himmer, Prochnow, Vidic, Fechner, Schulze (ab 60. B. Demir), Thiele, K. Reimann, Hopp, Piczka (ab 30. Lowack, ab 65. Piczka)

Tore:
1. Min. 1:0 Piczka
3. Min. 2:0 Hopp
15. Min. 3:0 Hopp
33. Min. 3:1 Hohmann
41. Min. 4:1 Prochnow
44. Min. 5:1 Hopp
54. Min. 6:1 Himmer
60. Min. 7:1 Sebert
71. Min. 8:1 Piczka
74. Min. 9:1 Piczka
77. Min. 10:1 Hopp
79. Min. 11:1 Thiele

Zum Rückrunden-Auftakt gab es gegen ersatzgeschwächte Gäste aus Johannisthal einen Kantersieg. Und das obwohl die eigene Ausfallliste auch sehr lang war. So fehlten Grützmacher, S. Reimann, Sickert, Palmowski, Jaster, Halfter, Lühring, Holzhausen gleich 8 Spieler.
Trotzdem hieß das Motto von Beginn an vorne drauf gehen. Das zeigte Wirkung und so stand es nach 3 Minuten bereits 2:0 und nach 15 Minuten 3:0. Danach kamen die Gäste etwas auf und erzielten den Anschluss. Doch spätestens mit dem Doppelschlag kurz vor der Halbzeit zum 5:1 war die Sache gelaufen. Immerhin wurde in der 2. Halbzeit noch etwas fürs Torverhältnis getan und so stand es am Ende 11:1.

Weiter geht es am kommenden Sonntag im Derby beim 1. Traber FC. Beginn ist um 10:45 Uhr in der Rathausstr.

 

Go to top