Liebe Helgoländer,
viele Vereine in unserem direkten Umfeld werben damit, dass sie den Spielern ihrer 1.Herren viele Vergünstigungen anbieten. Wir stehen dann ziemlich ohnmächtig da, denn wir haben keinen finanziellen Spielraum, um unseren Spielern im Vorfeld eine vernünftige Saisonplanung vorzustellen.
 
Unsere Spieler fordern oder bekommen kein Geld. Sie spielen für den Verein und für ihr Team.Aus diesem Grund haben wir im Herbst 2008 den grün-rot-weißen Freundeskreis gegründet, um Spielern kleine Vergünstigungen bieten zu können.

 
Mögliche Vergünstigungen:
 
  • Beitragsübernahme bei einer bestimmten Anzahl von Spielen und Trainingsbeteiligung, denn der Verein braucht sein Geld,
  • gemeinsame Veranstaltungen wie z.B. Essen bei Sponsoren, Bowlingabend, Kinobesuch, Grill- und Kabinenfete oder alles was sonst noch das Mannschaftsgefüge stärkt,
  • Hallentraining bei Unbespielbarkeit der Plätze oder Aqua-Aerobic und Spinning,
  • Sporttaschen, Regenjacken oder andere Sportmaterialien für die der Hauptverein keine Mittel zur Verfügung stellen kann.
  • Auch die andere Mannschaften wurde bisher aus dem Freundeskreis schon unterstützt.
 
 
Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass bei jedem das Budget knapp ist, aber jeder Euro der monatlich dem Förderkreis zu Gute kommt hilft uns, das gemeinsame Ziel zu erreichen. Deshalb ist für uns eure Entscheidung den Verein zu unterstützen sehr wichtig, denn Lippenbekenntnisse wurden schon zu viele abgegeben.
 
 
Ein besonderer Dank für die bisherige Unterstützung geht an die Familien: F. Godau, G. Burisch, K.-H. Lehmann, M. + A. Jänsch, L.Gaertner, J. Halfter, J. + S. Gaertner. M.Reese, R. Halfter, M. Weber.
 
 
 
Danke für eure Unterstützung
 
 
 
Joachim Gaertner & Lars Gaertner
 
Joachim Gaertner
Kontonummer.: 3013139651
Bankleitzahl: 20110022
Verwendungszweck: Grünrotweißer Freundeskreis
Namen des Überweisers

Bei Interesse wendet euch bitte an Joachim Gaertner (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) Tel. (0151 / 23 37 56 21) oder bei Lars Gaertner (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) unter (0178 / 455 08 70).

Am 30.05.2010 trafen sich die Mitglieder des grün-roten-weißen Freundeskreis zu einem gemeinsamen Frühstück im Vereinsheim. Weitere  Eindrücke gibt es hier.

Unsere geliebte Helgoländer Kogge ist leider in sehr unruhige Gewässer geraten. Durch unglückliche Entscheidungen unserer Jugendleitung, mussten wir viele Austritte verkraften. Komplette Mannschaften, mit Trainern und Betreuern, verließen uns und schlossen sich anderen Vereinen an. Über die Gründe hüllen wir lieber den Mantel des Schweigens, denn unser Blick kann und muss sich nur nach Vorn richten. Das bedeutet, wir müssen dringend viele Trainer davon überzeugen, dass es sinnvoll ist, sich für die grün-rot-weißen Farben zu entscheiden. Wir müssen gemeinsam ein Konzept erarbeiten, um die Jugendlichen von unserem Verein zu überzeugen. In der heutigen Zeit achten Jugendliche besonders auf Kleidung und Ausrüstung. Das ganze muss cool aussehen. Nun kosten coole Klamotten auch cooles Geld. Hier beißt sich die Katze wieder in den Schwanz. Wir brauchen Sponsoren und finanzielle Unterstützung und sind für jede kleine Spende dankbar.

Das gilt natürlich auch für den Herrenbereich. Die Spieler bekommen keine finanziellen Zuwendungen, das wollen die auch gar nicht. Sie Spielen aus Spaß und wegen des guten Klimas. Wir versuchen die Außendarstellung für den Verein zu verbessern. Es spricht sich schon herum, wenn die Spieler in Präsentationsanzügen zum Treffpunkt auf dem Platz erscheinen. Auch einheitliche Sporttaschen, Regenjacken und T-Shirts sind angesagt. Doch unsere finanziellen Mittel sind sehr begrenzt. Wir hecheln den Mitgliedern wegen ausstehender Beiträge hinterher. Der grün-rot-weiße Freundeskreis hat immerhin schon 10 Unterstützer, die monatlich einen kleinen Betrag überweisen. Das ist ein Anfang, aber leider noch zu wenig. Ich bitte euch, einmal in euch zu gehen und sowohl die Jugend, wie auch die Herren zu unterstützen. Die Spieler und wir Funktionäre würden uns aber auch über eine größere Besucherzahl bei den Spielen sehr freuen. Also am Sonntag mal hoch mit dem Hintern vom Sofa und ab in den Volkspark. Nur gemeinsam können wir unseren Club wieder in die richtige Spur bringen.

Ein herzliches Dankeschön geht an: 

Max Reese, Gerd Burisch, Michael Jänsch, Anette Jänsch, Gerd Kribgenski, Lars Gaertner, Holger Müller, Karl-Heinz Lehmann, Joachim Gaertner, Frank Godau und Andreas Heumeier aus dem fernen Schleswig-Holstein. 

Deshalb unterstützt auch bitte ihr den grün-roten-weißen Freundeskreis!!!

Konto des Freundeskreises:
Joachim Gaertner
Kontonummer.: 3013139651
Bankleitzahl: 20110022
Verwendungszweck: Grünrotweißer Freundeskreis
Namen des Überweisers

SFbBox by casino froutakia

Go to top